HYALONE® – „1fach“ beweglicher bei Arthrose

HyalOne® enthält natürliche Hyaluronsäure als Ersatz für die fehlende, körpereigene Hyaluronsäure. Die Injektion erfolgt direkt ins erkrankte Gelenk und gibt dem Gelenk die notwendige Hyaluronsäure zurück, die „dringend“ benötigt wird.

hyalone packshot

tropfen Hohe Beweglichkeit mir nur 1 Spritze

tropfen Bewiesene Schmerzsenkung bis zu 7 Jahre

tropfen Hilft den Zeitpunkt der Hüft-OP deutlich zu verschieben

HYALONE® – für die „1malige“ Anwendung

„ 1malige“ Anwendung für
Patienten mit Termindruck

spritzenangst

„ 1malige“ Anwendung für
Patienten mit Spritzen-Angst

„ 1malige“ Anwendung für
Patienten mit erhöhtem Blutungsrisiko

Fidia Pharma

tropfenlogo hyalone

– FIDIA PHARMA –

DER SPEZIALIST FÜR HYALURONSÄURE

Die Fidia Pharma GmbH ist eine 100 prozentige Tochtergesellschaft des international führenden Spezialisten in Forschung, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Hyaluronsäure-Präparaten für die medizinische Anwendung – der italienischen FIDIA Farmaceutici S.p.A. mit Sitz in Abano Terme, Italien. Dank Pioniergeist und langjähriger Grundlagenforschung in eigenen Forschungslaboren hält das 1946 gegründete Unternehmen heute über 900 Patente und vertreibt in über 100 Ländern weltweit innovative Lösungen für die Arthrosetherapie, Wundheilung, Augenheilkunde und ästhetische Dermatologie. Seit Anfang 2014 ist Fidia Pharma GmbH auf dem deutschen Markt vertreten. In Deutschland konzentriert sie sich zunächst auf die Bereiche Orthopädie und moderne Wundversorgung.

laboratories2

Hyaluronsäure

  • Hyaluronsäure ist ein langkettiges, lineares Polysaccharid und stellt einen wichtigen Bestandteil des Bindegewebes dar – sie kommt also natürlicherweise im Körper vor.
  • Je länger die Kette von Hyaluronsäuremolekülen ist, um so größer ist das Molekül und umso größer ist das Molekulargewicht.
  • Insbesondere ist Hyaluronsäure enthalten
    • im Glaskörper des menschlichen Auges,
    • der Nabelschnur,
    • im Gallertkern der Bandscheiben
    • sowie in der Gelenkflüssigkeit.
  • Im Laufe des Lebens wird durch den Alterungsprozess die körpereigene Hyaluronsäure nach und nach abgebaut.
  • Haupteigenschaft der Hyaluronsäure ist die Speicherung von Wasser, denn sie kann pro Gramm bis zu sechs Liter aufnehmen. Dadurch werden an Hyaluronsäure gebundene Moleküle äußerst druckbeständig und können große Lasten aushalten (z.B. in der Bandscheibe).
  • Gleichzeitig wirkt Hyaluronsäure als Schmiermittel bei Gelenkbewegungen. Je nach Belastung verändert sich die Struktur der Hyaluronsäure und passt sich an; mal mehr, mal weniger zähflüssig/viskös.
  • Im Laufe des Lebens wird durch den Alterungsprozess die körpereigene Hyaluronsäure nach und nach abgebaut.
  • Daher wird in vielen Gebieten Hyaluronsäure von außen hinzugeführt, wie z.B. in der Orthopädie, der Wundversorgung, ästhetischen Medizin, Augenheilkunde und kosmetischen Produkten.
  • In der Medizin wird das Natriumsalz der Hyaluronsäure verwendet.
  • Hyaluronsäure wird in der Arthrosetherapie in geschädigte Gelenke gespritzt, um das Gelenk zu schmieren und als „Stoßdämpfer“ zu fungieren (sogenannte Viskosupplementation).
  • Insbesondere bei hochmolekularen Produkten wie HyalOne® ist mit einer starken Pufferung zu rechnen!
  • Produkte mit einem niedrigen Molekulargewicht von 500 – 730kDa haben darüber hinaus in Studien auch regenerierende Effekte am Knorpel nachweisen können (sogenannte Viskoinduktion).
  • Die verfügbaren Hyaluronsäuren unterscheiden sich in der Anzahl der notwendigen Injektionen: von 1 bis zu 5 Injektionen.
  • Das Produkt wird individuell nach den gewünschten Therapiezielen vom behandelnden Arzt ausgewählt.
  • Hyaluronsäureinjektionen zur Arthrosebehandlung sind vom Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen ausgenommen und werden daher vom Patienten selbst bezahlt (Individuelle Gesundheitsleistung, kurz: IGeL-Leistung)

HyalOne®

HYALONE®
Hilft den Zeitpunkt der Hüft-OP deutlich zu verschieben

hyalone packshot

HYALONE® – „1fach“ beweglicher bei Arthrose

HyalOne® enthält natürliche Hyaluronsäure als Ersatz für die fehlende, körpereigene Hyaluronsäure. Die Injektion erfolgt direkt ins erkrankte Gelenk und gibt dem Gelenk die notwendige Hyaluronsäure zurück, die „dringend“ benötigt wird.

Der Nutzen dieser Therapie beruht auf der wichtigen Bedeutung der Hyaluronsäure für die reibungslose Gelenkfunktion. Das therapeutische Ziel der Injektionstherapie mit HyalOne® ist die Wiederherstellung der natürlichen Gelenkfunktion durch eine verbesserte Visko-Elastizität der Gelenkflüssigkeit – für weniger Schmerz, bessere Beweglichkeit und mehr Lebensqualität.

Das Besondere: HyalOne® ist hoch dosiert, so dass nur eine Injektion alle 6 Monate nötig ist! Die Schmerzen können so bis zu 7 Jahre nachhaltig reduziert werden, wie aktuelle Studiendaten bestätigen. Zudem ist HyalOne® sehr gut verträglich.

Studienergebnisse mit HyalOne® an Patienten mit Hüft-Arthrose haben gezeigt, dass eine Langzeittherapie mit HyalOne® den Hüftersatz bei 82% der Patienten um vier Jahre hinauszögern kann.

Fragen Sie bitte Ihren behandelnden Orthopäden, ob eine Therapie mit HyalOne® für Sie in Frage kommt.

Download Patientenbroschüre

Quellen:
Migliore A et al., Clin Rheumatol 2012; 32: 1187-1196
Migliore A et al., Eur Rev Med Pharmacol Sci, 2017;21(7);1635-44.
Vetro A et al., Eur J Musculoskeletal Dis 2014; 1(1): 25-33

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Kontakt

Senden Sie uns eine Nachricht

Kontaktdaten

Adresse:
Fidia Pharma GmbH
Opladener Straße 149
40789 Monheim

Telefon:
02173 – 8954 – 0

Fax:
02173 – 8954 – 100

24 h – Erreichbarkeit bei Notfällen im Zusammenhang mit Fidia-Produkten:
02173 – 8954 – 222

Gebrauchsinformation (PDF)
Weitere Produkte aus dem Hause Fidia:
„Hymovis“, „Hyalart“, „Hyalubrix“, „HyalOne“, „HYALO4“ sowie „3D MO.RE Technology“ sind eingetragene Marken der Fidia Farmaceutici S.p.A. und ggf. nicht gesondert gekennzeichnet. Aus dem Fehlen der Kennzeichnung kann nicht geschlossen werden, dass es sich bei einem Produkt, einem Begriff oder einem Bild nicht um eine eingetragene Marke handelt.